027 952 11 44 027 952 29 11
Saumweg

Saumweg Stalden-Macugnaga

DJI_0003

Neu erschlossener Teilabschnitt Raftgarten-Resti

Das Projekt

Für die Gemeinde Eisten spielen die Wanderwege in und um Eisten eine grosse Rolle. Die Wanderwege sind die Hauptattraktion in Eisten. Sie verbinden Weiler miteinnander und sind seit jeher wichtig im Alltag.

Beim Erschliessen der Hauptstrasse ins Saastal in den 80er Jahren ist der damalige Saumweg in Mitleidenschaft gezogen worden. Bei der Sanierung der Strasse anfangs 2000 entstanden Änderungen, welche den Hauptwanderweg an verschiedenen Stellen unpassierbar machten.

Aufgrund dessen ist das Projekt Talweg / Saumweg entstanden.
In Zusammenarbeit mit dem Kanton und verschiedenen Baufirmen erarbeitete die Gemeinde ein Konzept.

Dieses Prozedere erstreckte sich über mehrere Jahre.


 
DJI_0093

Startschuss

Nach der gemeinsamen Ortsschau mit Kanton und Bund am 19. September 2017 konnte die Gemeinde den Baubeginn lancieren.

Einige Eckdaten:
- 05. Oktober 2017:    Beginn Installationsarbeiten 
- 10. Oktober 2017:    Begehung / Besprechung mit Herrn Bellwald Damian
                                      Heimatschutz Oberwallis, fachliche Begleitung historische Wanderwege
- 13. Oktober 2017:    Baustellensitzung mit den Gemeindevertretern (Eisten und Stalden)
DJI_0023

Anschluss Stalden

Die Startarbeiten wurden Richtung Stalden aufgenommen. Diese bestanden dort zum grössten Teil durch Abtragen des bestehenden Hangmaterials mit einer komfortablen Linienführung für jeden Wanderlustigen.
Die Überquerung eines Erosionsgrabens galt als Herausforderung, welche es zu bewältigen galt. Der Graben wurde mit einer 12 Meter langen Lärchen-Brücke erschlossen.
 
DJI_0035

Sprengungsarbeiten

Das Hauptaugenmerk dieses Projektes lag allerdings im Mittelabschnitt. An einer topographisch schwierigen Lage mussten dort ca. 63 Meter Fels mittels Sprengungen abgetragen werden. 
Alle Bauarbeiter bzw. Felssicherungsspezialisten und Maschinen mussten während den ganzen Arbeiten gesichert werden.

Am 10. November 2017 wurde im Rahmen einer kleinen «Verbindungsfeier» der Abschluss der Sprengarbeiten gewürdigt. Die Bauherrschaft und die Projektleitung bedankte sich bei allen Arbeitern für ihre hervorragende Leistung.

Die Sicherheit des Wanderers wird in den exponiertesten Abschnitten des Weges mit einem Stahlseil-Geländer gewährleistet.


 
DJI_0034

Anschluss Eisten

Der Anschluss Richtung Eisten wurde als letzter realisiert. Bei diesem Abschnitt musste ebenfalls eine Brücke errichtet werden, um einen Graben zu überwinden. Ebenfalls wurde ein Holzkasten errichtet, welcher eine Terrainanhebung zum Ziel hatte. Das weitere Gelände war einfacher zu erschliessen als angenommen. Man konnte eine optimale Linienführung wählen und so an den bestehenden Weg anbinden.
IMG_20180713_174702

Einweihung

Mit grosser Freude und Stolz wurde der Saumweg am 13. Juli 2018 vor Ort eingeweiht. Die Gemeinde konnte die Projektleiter, Baufirmen und Vertreter des Kantons Wallis sowie viele Interressierte begrüssen.

Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Kanton Wallis, Bundesamt für Strassen (ASTRA), Schweizer Wanderwege und der Gemeinde Stalden realisiert.